Diese Seite verwendet Cookies.

Mehr erfahren

Venture Plus

So holen Sie sich bein Venture Plus Ihr Geld zurück

Zurück

Das Stellen einer Strafanzeige ist unter dem jetzigen Kenntnisstand dringend geboten. So kommt endlich Licht in das Dunkel um die verschwundenen Millionen der Anleger

Anleger der Venture Plus Fonds können wegen des dringenden Verdachts des Kapitalanlagebetrugs ohne Abmahnung Strafanzeige stellen. Als Verantwortliche sind nicht nur die Mitglieder der Geschäftsleitung anzugeben, sondern auch die Hintermänner. Hierbei spielen Markus Fischer (Landshut) und Stefan Klaile, Xolaris-Gruppe (München), eine tragende Rolle. Die Strafanzeige gegen Stefan Klaile kann ebenfalls in Landshut gestellt werden, sie wird zur weiteren Ermittlung dann nach München oder Konstanz weitergeleitet, wo Klaile weitere Unternehmen betriebt.

Die Venture Plus Fonds 1,2,3 sitzen alle Neustadt 444, 84028 Landshut. Damit sind die Kriminalpolizei Landshut, das LKA Bayern und die Staatsanwaltschaft Landshut selbst zuständig.

Die Kriminalpolizei Landshut sitzt gleich um die Ecke der V+ Fonds: Neustadt 480, 84028 Landshut, Telefon: 0871/9252-0, Fax: 0871/9252-2999.

Staatsanwaltschaft Landshut, Maximilianstr. 25, 84028 Landshut, Telefon: 0871/84-0, Telefax: 0871/84-2100, E-Mail: poststelle@sta-la.bayern.de. Abteilung II für Wirtschafts- und Steuerstrafsachen, Korruption, Geldwäsche. leitender Oberstaatsanwalt: Alfons Obermeier.

Das zuständige Bayerische LKA (BLKA) hat seinen Sitz in München: Leiter des BLKA ist Robert Heimberger, Maillingerstraße 15, 80636 München, Telefon: 089/1212-0, Fax: 089/1212-2356, zuständig sind hier die Sachgebietsabteilungen 625 und 626

Zuständig für Landshut ist weiterhin das Polizeipräsidium Niederbayern als direkt dem LKA angesiedelte Behörde: Wittelsbacherhöhe 9/11, 94315 Straubing, Telefon: 09421/868-0, Fax: 09421/868-1429

Die BaFin ist zuständig: Ein Einschreiten der BaFin setzt lediglich eine in der Vergangenheit liegende Pflichtverletzung des haftenden Unternehmens voraus. Die Erwartung künftigen gesetzestreuen Verhaltens fließt allerdings in die von der BaFin zu treffende Ermessensentscheidung darüber ein, ob im konkreten Fall aus Zweckmäßigkeitsgesichtspunkten von einem Einschreiten abgesehen werden kann (Entschließungsermessen). In diesem Rahmen trägt das haftende Unternehmen die Darlegungslast für das Vorliegen einer positiven Zukunftsprognose. Beides ist im Fall Venture Plus gegeben.

Zurück

The next big story

Haben Sie die nächste große Geschichte?

Möchten Sie diese mit dem :gerlachreport teilen?

Wir bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich mit unseren Journalisten in Verbindung zu setzen und Materialien zu liefern. Kein Kommunikationssystem ist völlig sicher, aber unsere Möglichkeiten werden helfen, Ihre Anonymität zu schützen.

Bitte senden Sie keine Rückmeldungen, Story-Ideen, Pitches, Leserbriefe oder Pressemitteilungen über diese Kanäle.

Für eine allgemeinere Korrespondenz nutzen Sie bitte unsere regulären E-Mail-Adressen.

Ihr sicherer Kontakt

Neben unseren regulären E-Mail-Adressen haben wir für vertrauliche Nachrichten und Mitteilungen ein Postfach eingerichtet, das über Pretty Good Privacy (PGP) verfügt und absolut sicher ist:

redaktion.dta@protonmail.com

Bitte hinterlassen Sie auf jeden Fall eine Telefonnummer. Wir rufen Sie innerhalb kürzester Zeit zurück.

E-Mails an die Redaktion oder Chefredaktions-Adresse werden durch die Sicherheitsabteilung überprüft. Es kann vorkommen, dass für die Verifizierung des Absenders ein Personennachweis angefordert wird, wenn der Verdacht einer Identitätsfälschung vorliegt oder vorliegen könnte.

Was ist ein guter Tipp?

Ein starker News-Tipp hat mehrere Komponenten.

Die Dokumentationen oder Nachweise sind wichtig.

Spekulationen können spannend sein. Verdächtigungen oder Behauptungen, die einer Überprüfung nicht standhalten, sind es nicht.

Eine guter Nachrichten-Tipp beschreibt ein klares und verständliches Problem. Die Suche nach Hilfe, weil großer Schaden oder Leid angerichtet wurden. Falsche Verdächtigungen helfen niemandem und führen nicht zu einer Veröffentlichung.

Aber lassen Sie sich nicht abschrecken. Manchmal ist ein kleiner Hinweis das fehlende Puzzlestück in einem gesamten Themenkomplex, der von uns ohnehin bearbeitet wird. Besonders wichtig: Hinterlassen Sie bitte eine Kontakt-Telefonnummer.

Gute Tipps sind:

Hier ist ein Beweis dafür, dass in einer Behörde, Organisation oder einem Verband gemauschelt, getrickst und getäuscht wird.

Hier ist der Beweis dafür, dass Anlegergelder falsch oder illegal benutzt werden.

Hier ist der Beweis, dass betrogen, unterschlagen oder veruntreut wird.

Hier ist der Beweis für Täuschung, falsche Versprechen und üble Abzocke.

Wir kontrollieren alle Nachrichten regelmäßig, können aber nicht versprechen, dass jeder Informant umgehend eine individuelle Antwort erhält.

Sämtliche Kommunikation unterliegt der strikten Vertraulichkeit.