Diese Seite verwendet Cookies.

Mehr erfahren

OneCoin: Wahlroos steht in Indien vor Verhaftung

Getarnte Polizisten bei Schulungsveranstaltungen

Den Botschafter Kari Wahlroos erwartet in Indien ein wirklich heißer Empfang

Obwohl in Indien umfassend gegen das Betrugsnetzwerk OneCoin/OneLife ermittelt wird, will einer der Köpfe am 25. und 26 Juni Veranstaltungen durchführen, um dumme Inderinnen und Inder abzuzocken. :gerlachreport hat für die indische Polizei eine Dokumentation über Kari Wahlroos und seine Aktivitäten in Europa erstellt. Wahlroos kommt den indischen Ermittlungsbehörden wie gerufen: Das Betrugssystem OneCoin/OneLife ist Ziel landesweiter Ermittlungen. Bis zum heutigen Tag konnten rund ein Dutzend Personen inhaftiert werden, die den vornehmlich armen Leuten die letzten Ersparnisse gestohlen hatten.

Auch in Indien geht das Betrugsvolumen in die Millionen. Mit der Ankündigung der Veranstaltungen in Indien hatte :gerlachreport zunächst die Polizei in Mumbai kontaktiert, wo die zentralen Ermittlungen gegen OneCoin/OneLife geführt werden. Von dort sind dann das indische Innenministerium und die indische Finanzverwaltung ein geschaltet worden.

Sollte Kari Wahlroos tatsächlich nach Indien einreisen, soll er während der Veranstaltungen verhaftet werden. Nach Informationen aus Ermittlerkreisen erhofft man sich mit seiner Festsetzungtiefe Einblicke und Fakten in das Betrugssystem von OneCoin/OneLife“. Und: „Es ist der schnellste Weg, die Ermittlungen in Indien weiter erfolgreich zu gestalten.

Bis zum heutigen Tag stehen die Veranstaltungsorte in Indien offenbar noch nicht fest. Die als „Schulungsveranstaltungen“ titulierten Abzock-Termine sind tatsächlich nichts anderes als weitere Lockveranstaltungen für ahnungslose Anleger und Investoren, die die wertlose Kryprowährung kaufen sollen. Aus Polizeikreisen heißt es weiter: „Wir werden die Verantwortlichen im Visier haben“.

In der Vergangenheit hatte die indische Polizei in die OneCoin/OneLife-Veranstaltungen als Interessierte getarnte Polizisten eingeschleust.

Zurück