Diese Seite verwendet Cookies.

Mehr erfahren

OneCoin: So wird aktuell weiter beschissen

So liefert André OneCoin/OneLife ans Messer

Unter den hellen Lichtern der österreichischen Intelligenz gehört André offenbar in die Dunkelkammer

Pascal-René André könnte eine der Schlüsselfiguren bei der Aufklärung gegen das Betrugsnetzwerk OneCoin/OneLife werden. Denn er hat jetzt seine Hosen runtergelassen und Klartext gesprochen. Der Betrüger hat in einer aktuellen Tonaufzeichnung alles konterkariert, was das Betrugsunternehmen in den vergangenen Wochen als Argumentation herausgegeben hat. Es sollte der Anschein erweckt werden, das sich das Betrugsnetzwerk OneCoin/OneLife ausschließlich „auf den Verkauf von Schulungsprogrammen“ konzentrieren würde.

Diese Einlassungen auf der Tonbandaufnahme, die André selbst verschickt hat, dürfte nicht nur die Staatsanwaltschaften, sondern auch die Finanzaufsichten in Deutschland, Österreich und Italien interessieren. Der „International Marketing Associate“ des OneCoin/OneLife Betrugsnetzwerks scheint den tiefen Teller nicht erfunden zu haben.  So doof kann man gar nicht sein: Denn anders als dargestellt, handelt es sich bei OneCoin/OneLife nach Aussage von André tatsächlich um ein Finanzsystem, das längst verboten ist.

Pascal-René André gehört in das direkte Umfeld von Udo Carsten Deppisch, über den :gerlachreport bereits mehrfach berichtet hat. Mehr als 2.500 Personen sind derzeit im Netzwerk des Österreichers. Mehrere Staatsanwaltschaften ermitteln gegen OneCoin/OneLife und den dringenden Tatverdacht des gewerbsmässigen Betruges, illegaler Finanztransaktionen und der Geldwäsche. Allein in Österreich geht die Zahl der abgezockten Opfer weit über die bislang angenommen 56.000 hinaus.

Die österreichische Finanzaufsicht hat zudem einen Ermittlungsstab eingerichtet, der derzeit die Zahlungsströme österreichischer Opfer auf die unterschiedlichen Konten des Betrugssystems OneCoin/OneLife durchleuchtet. Die aktuelle Tonbandaufnahme liefert einen wesentlichen Beitrag zur weiteren Ermittlung und Eingrenzung der tatsächlich Verantwortlichen. Pascal-René André gehört dazu.

Hier die aktuelle Tonaufzeichnung und die Erklärung

Zurück