Diese Seite verwendet Cookies.

Mehr erfahren

evinum

Die komischen Geschäfte der Irmgard Gröschl

Hände weg: Für die Investoren gibt es dann wohl eher Wasser als Wein

Zurück

Irmgard Gröschl sieht in ihrer Geschäftsidee ein Millionengeschäft. Wir sehen mehr Wasser als Wein und eher trübe Aussichten für die Investoren

Offenbar hat Irmgard Gröschl zu tief ins Glas geschaut. Für evinum will sie eine Million Euro einsammeln. Wir warnen: Die Anlage ist undurchsichtig. Die Anlage wird über die Crowdplattform „LightFin“ angeboten. Nach Ansicht der Wein-Spezialistin Irmgard Gröschl liegt die Zukunft des Weins online im Internet. Die Prüfer vom :gerlachreport warnen: Die Aussichten der Investoren auf eine gute Ernte sind eher mau: Es ist nicht erkennbar, wie die das geld verdient werden soll. Schlimmer noch: Bei der Anlage handelt es sich offenbar um eine Scheinfinanzierung für andere Geschäftsbereiche.

So liest sich das Angebot:

Der Käufer von Wein kauft zunehmend im Internet. Hier bezieht er auch immer mehr Informationen. Die Internetplattform evinum ist eine einzigartige Kombination aus Wein-Community, Know-how, Lifestyle und Tools rund um das Thema Wein. Dem Weinhandel und Winzern bietet evinum die Möglichkeit von Werbung und Vertrieb ohne Streuverluste und wird so das Tor zur Zielgruppe der Weinliebhaber.

evinum ist eine digitale Community für alle Weinliebhaber, die
• überall einen umfassenden Guide zum Thema "Wein" haben wollen – inklusive automatischem Preisvergleich und Zugang zu Händlern
• sich mit der App und dem Scanner von evinum ihre Lieblingsweine merken wollen,
• sich mit der Community zu ihren Erfahrungen und Bewertungen austauschen wollen,
• mit Lifestyle und News das Thema Wein erleben wollen.

evinum ist die persönliche Weinliste, das Einkaufsportal und das Lifestyle-Magazin der Wein-Welt – Für den schnellen Einkauf(stipp) bis zum kompletten Handling eines Weinkenner-Lebens.

• evinum Wein-App + Scanner
Wein ist Lifestyle, Image und Leidenschaft - evinum ist stylish, jung und mit der App das Must-have für den Weinliebhaber. Basierend auf der evinum-Weindatenbank findet der User seinen fotografierten Wein und kann diese Information um eigene Erfahrungswerte und Bewertungen erweitern. Durch die App hat er seine Weinliste jederzeit und vor allem beim eigentlichen Einkaufsvorgang zur Hand.

• evinum-Wein-Community
Wein ist emotional – evinum bietet die nötigen Attribute – man kann „seine“ Weine mit der App sammeln und mit der Community teilen.

• Wein-Shop
Wein ist Ware – Mit evinum erhält man die Übersicht und den Zugang, wo und zu welchem Preis man den Wein am besten einkauft. Eigene Recherchen und nervige Preisvergleiche entfallen. Das macht evinum oder die Community für den User.

Der User erhält eine Übersicht über Weinhändler, wo er „seinen“ Wein kaufen kann. Der „evinum – Wein-Shop“ ist nur eine der Optionen im breit aufgestellten Angebot von evinum.

Markt
Mit einem Umsatz von 7 Mrd. Euro (2015) in Deutschland ist Wein ein Wachstumsmarkt, der für E-Commerce (Anteil derzeit <5%) signifikantes Potential für Wachstum bietet

Geschäftsmodell und Unternehmensstadium
Die evinum Wein-App mit ihrem Scanner ermöglicht den Einstieg in die Wein-Community. Das Geschäftsmodell basiert auf einem tragfähigen und international skalierbaren Produktgeschäft mit Ertragsquellen aus einer modular aufgebauten App, Werbeerlösen und Weinvertrieb. Die evinum-Plattform ist im Einsatz, die Datenbank umfasst bislang schwerpunktmäßig in Deutschland angebotene Weine, kann aber kurzfristig mit überschaubarem Aufwand deutlich erweitert werden. Tests in der Proof-of-Concept-Phase sind erfolgreich abgeschlossen.

Unser Rat: Hände weg.

Zurück

The next big story

Haben Sie die nächste große Geschichte?

Möchten Sie diese mit dem :gerlachreport teilen?

Wir bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich mit unseren Journalisten in Verbindung zu setzen und Materialien zu liefern. Kein Kommunikationssystem ist völlig sicher, aber unsere Möglichkeiten werden helfen, Ihre Anonymität zu schützen.

Bitte senden Sie keine Rückmeldungen, Story-Ideen, Pitches, Leserbriefe oder Pressemitteilungen über diese Kanäle.

Für eine allgemeinere Korrespondenz nutzen Sie bitte unsere regulären E-Mail-Adressen.

Ihr sicherer Kontakt

Neben unseren regulären E-Mail-Adressen haben wir für vertrauliche Nachrichten und Mitteilungen ein Postfach eingerichtet, das über Pretty Good Privacy (PGP) verfügt und absolut sicher ist:

redaktion.dta@protonmail.com

Bitte hinterlassen Sie auf jeden Fall eine Telefonnummer. Wir rufen Sie innerhalb kürzester Zeit zurück.

E-Mails an die Redaktion oder Chefredaktions-Adresse werden durch die Sicherheitsabteilung überprüft. Es kann vorkommen, dass für die Verifizierung des Absenders ein Personennachweis angefordert wird, wenn der Verdacht einer Identitätsfälschung vorliegt oder vorliegen könnte.

Was ist ein guter Tipp?

Ein starker News-Tipp hat mehrere Komponenten.

Die Dokumentationen oder Nachweise sind wichtig.

Spekulationen können spannend sein. Verdächtigungen oder Behauptungen, die einer Überprüfung nicht standhalten, sind es nicht.

Eine guter Nachrichten-Tipp beschreibt ein klares und verständliches Problem. Die Suche nach Hilfe, weil großer Schaden oder Leid angerichtet wurden. Falsche Verdächtigungen helfen niemandem und führen nicht zu einer Veröffentlichung.

Aber lassen Sie sich nicht abschrecken. Manchmal ist ein kleiner Hinweis das fehlende Puzzlestück in einem gesamten Themenkomplex, der von uns ohnehin bearbeitet wird. Besonders wichtig: Hinterlassen Sie bitte eine Kontakt-Telefonnummer.

Gute Tipps sind:

Hier ist ein Beweis dafür, dass in einer Behörde, Organisation oder einem Verband gemauschelt, getrickst und getäuscht wird.

Hier ist der Beweis dafür, dass Anlegergelder falsch oder illegal benutzt werden.

Hier ist der Beweis, dass betrogen, unterschlagen oder veruntreut wird.

Hier ist der Beweis für Täuschung, falsche Versprechen und üble Abzocke.

Wir kontrollieren alle Nachrichten regelmäßig, können aber nicht versprechen, dass jeder Informant umgehend eine individuelle Antwort erhält.

Sämtliche Kommunikation unterliegt der strikten Vertraulichkeit.